Die Leistungselektronik ist eine wichtige Voraussetzung für die fortschreitende Automatisierung in Folge der Digitalisierung von Produktions- und Lieferprozessen in zahlreichen Industrien. Allein der Robotik-Markt hat sich in den vergangenen 15 Jahren versechsfacht auf nunmehr 34 Milliarden Dollar. Bis 2025 wird sich das weltweite Volumen sogar auf knapp 70 Milliarden Dollar verdoppeln.

Allerdings lauern hinter den erwarteten Marktchancen auch Gefahren. Physikalische Grenzen heutiger Leistungselektroniktechnologien und eine mögliche Verdrängung durch die Einführung neuer, alternativer Materialien, wie Siliziumkarbid oder Galliumnitrid erfordern neue technische Lösungen. Eine Steigerung der Energieeffizienz und die Bauteil-Verkleinerung sind die wesentlichen Anforderungen bei denen eine optimierte HF-Litze den entscheidenden Vorteil erzielen kann.

Wir liefern hochwertige HF-Litzen an Hersteller für:
  • Hub- und Verstellsysteme
  • Kraftübertragung
Hohe Fertigungstiefe ermöglicht optimierte Lösungen

Dank der engen Zusammenarbeit mit Entwicklern und Zulieferern in der Industrie besitzt PACK die Kompetenz, die Wechselwirkungen zwischen Bauteilelementen und HF-Litze zu verstehen. Heute nutzen wir dieses Know-how für unsere Kunden, um Synergien zu nutzen und sogar gemeinsame Entwicklungsprojekte anzustoßen. Dies ermöglicht es unseren Kunden, durch innovative Produkte ihre Technologiekompetenz zu betonen und ihren Qualitätsvorsprung zu wahren.

Als spezialisierter Anbieter für Hochfrequenzlitzen deckt PACK die gesamte Produktpalette für Industrieelektronik ab. Die Produkte erfüllen höchste Ansprüche in punkto Qualität und Zuverlässigkeit. PACK fertigt ausschließlich an seinem Fertigungsstandort in Deutschland. Mit über 80 Jahren Fertigungs-Know-how in den Bereichen Verseilung, Bandagierung, Umspinnung, Profilierung und Konfektionierung ist PACK bestens gerüstet, um die Ideen seiner Kunden in ausgereifte Produktlösungen zu verwandeln. Eine hohe Fertigungstiefe ermöglicht die schnelle Bemusterung nach individueller Absprache.

Kundenprojekt | Optimaler Schutz mit Extrusion
Rupalit Pro wird individuell nach Kundenwunsch mit Polyurethan, PVC oder Silikon extrudiert

Zusammen mit einem führenden Hersteller von Industrierobotern wurde eine spezielle Litze für „rauhe“ Umgebungsbedingungen hergestellt. Die speziellen Anforderungen waren bei einer vorgegebenen Spannungsfestigkeit ausreichende Schutz gegen Feuchtigkeit und mechanische Einwirkungen zu erzielen. Weiterhin sollte die Litze eine definierte Flexibilität aufweisen, da ein Einsatz als Stromzuführung für einen Roboterarm vorgesehen war.

Als Lösung konnten wir eine Litze mit Einzeldraht RUPOL V155 (Durchmesser 0,071mm) und zusätzlicher 2-Komponenten Isolierung präsentieren. Die Cerwednung des CuL 0,071mm verleiht der Litze die notwendige Flexibilität. Eine gute Verzinnbarkeit wird von unserem selbst gefertigten Kupferlackdraht der Temperaturklasse 155C (F) garantiert. Die äussere Isolierung wurde im 1.Schritt als Silikonmantel (Si) extrudiert, um die vorgesehene Spannungsfestigkeit einhalten zu können. Über das Silikon wurde eine weitere Schicht per Extrusion aufgebracht, die den Schutz gegen Feuchtigkeit und mechanische Einwirkung gewährleistet. Als Material wurde Polyurethan (PUR) verwendet. Zusätzlich wurden beide Extrusionsmaterialien mit verschiedenen Farben realisiert, um die Weiterverarbeitung (Kontaktierung) zu vereinfachen.