Die Geschichte des Familienbetriebs beginnt 1933 – zunächst mit der Produktion von feinem Edelstahl- und Chromnickeldraht. Inzwischen sind wir Produktspezialist für Hochfrequenzlitzen und Kupfer-Feindrähte und exportieren in die ganze Welt.

Erste Generation (1933 – 1960)
Unternehmensgründer Rudolf Pack

Unsere Firmengeschichte beginnt mit einer Männerfreundschaft, Unternehmergeist und Know-how in der Feindrahtherstellung. All dies verbindet Rudolf Pack und Willi Vongehr, als sie 1933 gemeinsam das Unternehmen PACK & VONGEHR in Gummersbach-Derschlag gründen. Die beiden bauen sich einen Kundenstamm mit namhaften Firmen auf. Unternehmen, wie Telefunken, Blaupunkt, Grundig und Becker Autoradio, gehören dazu. Aber auch in Paris unterhält man von Anfang an eine Vertretung. Das Firmengebäude wird 1948 weiter ausgebaut. Es folgt die Zeit des Wirtschaftswunders und unser Unternehmen wächst auf hundert Mitarbeiter.

Zweite Generation (1961 – 2005)
Die Brüder Günter und Gerhard Pack

Die beiden Söhne von Rudolf Pack, Günter und Gerhard, übernehmen ab 1961 die Geschäftsführung des Familienunternehmens. Inzwischen firmiert es unter dem Namen RUDOLF PACK Elektro-Feindrahtwerk.

Die Brüder haben als innovative Unternehmer den Mut, Bewährtes in Frage zu stellen und sind immer auf der Suche nach besseren Lösungen.

Dies trifft nicht nur auf die Produktentwicklung zu: Das Unternehmen geht mit der Zeit und passt Firmenlogo, Hausfarben, Werbeprospekte und Messestand immer dem jeweiligen Zeitgeist an ohne mit der Tradition zu brechen. 1989 wird es in PACK Feindrähte umbenannt.

Zu den Vertretungen in ganz Westeuropa kommen nun auch Partner in Osteuropa, später auf der ganzen Welt. Mit dem Neubau einer zweiten Werkhalle im Jahr 1994 schreiben Günter und Gerhard ein weiteres wichtiges Kapitel in der Unternehmensgeschichte. Ab 1996 wird gemeinsam mit einem inzwischen erfolgten Wechsel der Geschäftsführung innerhalb des Familienstammes Günter Pack auf Wolf-Dieter die Fokussierung auf Hochfrequenzlitze eingeleitet.

Dritte Generation (2005 – heute)

Jürgen, Rainer, Marcus und Claus-Peter Pack

Ab 2005 treten Jürgen und Rainer Pack in die Geschäftsleitung ein. 2010 kommen auch Claus-Peter und Marcus als Gesellschafter hinzu. PACK Feindrähte arbeitet inzwischen seit über 60 Jahren für Kunden aus der Medizintechnik, der Antriebs- und Bahntechnik, der Automatisierung und der Leistungselektronik.

Außerdem ist das Unternehmen stets an Innovationen interessiert, führt Forschungsprojekte mit Hochschulen durch und entwickelt neue Produkte auf Kundenwunsch.

Die Verdopplung der Hallenfläche in Gummersbach im Jahr 2015 steigert die Produktionskapazität nochmals. Auf mittlerweile insgesamt 2.600 Quadratmetern werden mithilfe von hochmodernen Anlagen HF-Litzen und Feindrähte für Kunden aus aller Welt hergestellt.

Auch das Corporate Design wird 2015 erneuert und unser Unternehmen tritt unter der Marke PACK LitzWire auf. Die neue Marke betont unsere Kernkompetenzen:

  • Herstellung von hochwertigen Litzen und Feindrähten
  • Maßgeschneidert an den Kundenbedarf angepasste Produkte
  • Innovatives Handeln und Denken